FAMe
header

Georg Russegger

Georg Russegger (*1978) ist Entwickler, Kurator, Medien- und Kommunkationswissenschaftler jedoch als Künstler unter dem Alias Grischinka Teufl aktiv.

Aktuell ist er als Scientific Manager an der Kunstuniversität Linz (INTERFACE CULTURES) mit der Entwicklung eines "European Joint Masters" mit dem Namen LUDIC INTERFACES betraut. Teil des durch die EU geförderten Projekts sind Universitäten in Salford (UK), Valenzia (ES), Potsdam (DE) und Linz (AT). Georg Russegger ist künstlerischer Leiter des Festivals CODED CULTURES und arbeitet an den Schnittstellen von Kunst, Wissenschaf, Design und Produktion, wobei ein besonderer Fokus auf Entwicklung, Erforschung und Vermittlung neuer künstlerisch-kreativer Fähigkeitsprofile, Organisationsformen und Entwurfsmodellen in kooperativen Projektgemeinschaften gelegt wird.

Als Gründungsmitglied des «Forschungsnetzwerkes Anthropologie des Medialen (FAMe)» und Mitbegründer des «Binationalen Qualifikationsnetzwerkes Wien-Frankfurt (Universität für Angewandte Kunst Wien und Goethe-Universität Frankfurt)» ist Georg Russegger 2007 bei Manfred Faßler promoviert worden. Als Post-Doc. war er an der Tokyo National University of the Arts bei Prof. Masaki Fujihata tätig und ist seitdem als Vortragender, Kurator und Künstler verstärkt international tätig.

Letzte Publikation: Vom Subjekt zum Smartject (Turia und Kant, 2009) email: russegger_at_tubes_dot_at

Last update 26.05.2010 14:42 Uhr | Login
Level Double-A conformance icon, 
          W3C-WAI Web Content Accessibility Guidelines 1.0